arrow_backAktuelles anzeigen

Fakten und Mythen über SaaS

19-10-2022

Von Tjitske Rutten

Beim Start Ihres Onlineshop ist eine der ersten Entscheidungen, die Sie treffen müssen, die Auswahl der Software. Grob gesagt, können Sie hier zwischen zwei Möglichkeiten wählen: Open-Source-Software oder eine SaaS-Lösung. Bei Open-Source-Software steht der Quellcode jedem kostenlos zur Verfügung. Jeder kann und darf diese Software kopieren, verändern, ergänzen und weitergeben. Verfügen Sie über ausreichende technische Kenntnisse? Dann können Sie Ihren Onlineshop ganz nach Ihren Wünschen entwickeln. Wenn Sie nicht über dieses Wissen und genug Zeit verfügen, müssen Sie dies an Dritte vergeben. Dies führt zu hohen Kosten und Zeitverlusten. SaaS – Software as a Service – ist eine gebrauchsfertige Software, die in einem Abonnementmodell angeboten wird. Dieses Produkt kaufen Sie nicht, sondern mieten es sozusagen. E-Commerce mit SaaS ist daher der einfachste und schnellste Weg zum Starten eines Onlineshops. Es gibt viele Geschichten (oder Legenden) über SaaS. In diesem Blog sagen wir Ihnen, welche davon wahr sind, damit Sie selbst feststellen können, ob eine SaaS-Plattform für Sie interessant ist.

Mythos: SaaS-Anwendungen sind nicht sicher

SaaS ist oft wirklich ein sicherer Weg, um ein Netzgeschäft zu führen. Gute SaaS-Anbieter entwickeln ihre Software ständig weiter. Updates werden häufig automatisch durchgeführt, ohne dass Sie sich darum kümmern müssen. Die Updates sorgen dafür, dass Ihr SaaS-Shop immer auf dem neuesten Stand und vor Schwachstellen wie Datenverlust, Hackerangriffen und Ausfallzeiten geschützt ist. Anders als bei SaaS sind Sie bei einem Open-Source-Onlineshop selbst für die Implementierung von Updates zuständig. Sie müssen also selbst darauf achten, ob neue Updates verfügbar sind. Dafür haben Sie nicht immer die Zeit oder Aufmerksamkeit, was bedeutet, dass Sie bei der Sicherheit mehr Risiken eingehen.

Mythos: SaaS ist nur etwas für Kleinstunternehmen

Tatsächlich sind SaaS-Onlineshops für sehr kleine Unternehmen hervorragend geeignet, aber sie sind auch eine gute Option für größere Unternehmen. Bei E-Commerce-Lösungen gibt es oft diverse Pakete, so dass Sie ganz einfach das Paket auswählen können, das zu Ihnen passt. Dank der verschiedenen Pakete können Sie problemlos expandieren, wenn Ihr Unternehmen wächst. Wachstum muss nicht nur höherer Umsatz sein. Vielleicht möchten Sie Ihre Produkte irgendwann in mehreren Ländern verkaufen, neben Ihrem Onlineshop auch ein Ladengeschäft eröffnen oder Ihre Zielgruppe um Business-to-Business erweitern? Wenn Sie sich gut darüber informieren, finden Sie eine Saas-Lösung, die nicht nur für heute ausreicht, sondern auch in Zukunft zu Ihrem Online-Erfolg beiträgt.

Fakt: Wussten Sie schon, dass die Onlineshops von Landal Greenparks für Einkaufsgelegenheiten und Gastronomie mit der SaaS-Lösung von CCV Shop entwickelt wurden?

Mythos: SaaS kann nicht personalisiert werden

Es stimmt schon: Einen Open-Source-Onlineshop können Sie vollständig personalisieren. Jedoch kostet dies einiges an Zeit und möglicherweise Geld, wenn Sie nicht über die technischen Kenntnisse verfügen. Heutzutage gibt es auch innerhalb von SaaS-Onlineshops umfangreiche Möglichkeiten, um einen Shop im eigenen Stil und mit Ihrem Branding zu entwickeln. Oft bieten SaaS-Anbieter eine breite Palette von Vorlagen an, um den Bedürfnissen der verschiedenen Onlineshop-Betreiber entgegenzukommen. Über die Einstellungen können Sie diese Vorlage dann nach Ihrem eigenen Geschmack einrichten. Haben Sie Ideen, die sich nicht standardmäßig in einer Vorlage realisieren lassen? Dann können Sie diese dennoch auf einfache Weise mit Hilfe von HTML- und CSS-Blöcken umsetzen.

Fakt: SaaS ist kostengünstig

Bei einer SaaS-Plattform zahlen Sie einen günstigen monatlichen Pauschalbetrag. Dafür bekommen Sie einen Onlineshop inklusive Hosting, Updates und Support. Dieser Betrag umfasst die grundlegenden Funktionen zum Aufbau und Betrieb eines Onlineshops. Möchten Sie weitere kostenpflichtige Apps mit Ihrem Onlineshop verknüpfen? Diese kommen dann zu Ihren monatlichen Abonnementkosten hinzu. Die Abonnementkosten sind nicht von Ihrem Umsatz abhängig, so dass Sie direkt wissen, woran Sie sind.

 

Ein Open-Source-Onlineshop muss auch nicht teuer sein. Das gilt nur dann, wenn Sie über die technischen Kenntnisse für die Programmierung verfügen. Wenn Sie das nicht selbst können, müssen Sie jemanden mit der Erstellung Ihres Onlineshops beauftragen. Auch sollten Sie nicht die Kosten vergessen, die entstehen, wenn ein Fehler behoben oder eine Anpassung an Ihrem Onlineshop vorgenommen werden muss. Grundsätzlich gilt: Je mehr externe Unterstützung Sie benötigen, desto höher sind die Kosten.

Fakt: SaaS sorgt für Benutzerfreundlichkeit

Die Benutzerfreundlichkeit einer SaaS-Lösung ist groß. So müssen Sie nicht selbst programmieren, da dies der SaaS-Anbieter bereits für Sie erledigt hat. Sie können aus verschiedenen Onlineshop-Vorlagen wählen, und alle Features sind sofort einsatzbereit. Da Sie sich nur um die Einstellungen, das Einrichten der Vorlage und das Hinzufügen Ihrer Produkte kümmern müssen, können Sie innerhalb weniger Tage online sein.

 

Als Betreiber eines Onlineshops möchten Sie oft auch verschiedene Verknüpfungen nutzen. Denken Sie an Marktplätze, E-Mail-Marketing-Programme oder andere Apps, die Ihren Umsatz steigern. Die Installation von Apps in SaaS-Plattformen ist oft einfach und erfordert vom Online-Händler keine technischen Kenntnisse. Bei Onlineshops wie Magento und WooCommerce kann dies der Fall sein. Bei SaaS-Lösungen steht die Entlastung des Onlinehändlers im Mittelpunkt. So sind zum Beispiel alle Prozesse rund um Onlinebestellungen gut organisiert, und dank einer Buchhaltungsverknüpfung beispielsweise müssen Sie dies für Ihre Verwaltung nicht von Hand erledigen.

Fakt: SaaS ist leicht skalierbar

Bei der Skalierbarkeit Ihrer Software geht es darum, wie leicht Sie Ihr Sortiment und die Zahl Ihrer Kunden und Bestellungen vergrößern und verkleinern können. Darüber hinaus muss die Software in der Lage sein, dem Druck auf Ihren Onlineshop auch zu Spitzenzeiten standzuhalten. Wenn der Onlineshop in Stoßzeiten zu langsam wird, laufen Sie Gefahr, dass Besucher ihn verlassen.

 

Bei einem guten Anbieter können Sie einfach auf ein größeres Paket umsteigen, ohne Daten zu verlieren. Sie können Ihre Produktpalette problemlos erweitern, interne Benutzer hinzufügen oder mehr Speicherplatz nutzen.

CCV Shop, Ihr SaaS-Partner für Online-Erfolg

Sie entscheiden sich für eine SaaS-Lösung? CCV Shop kann Ihr idealer Partner werden, damit Sie ohne Sorgen Ihr Geschäft betreiben können. Hier sind die Vorteile, von denen Sie als Kunde von CCV Shop profitieren:

 

  • ·          Unsere Software ist von Anfang an auf Benutzerfreundlichkeit ausgelegt und macht den Betrieb eines Onlineshops einfacher als je zuvor.
  • ·          CCV Shop kümmert sich um Wartung, Updates und Verwaltung der Software.
  • ·          Sie brauchen keine Kenntnisse von Programmiersprachen wie HTML oder CSS, sondern verwenden eine Vorlage, die sich leicht personalisieren lässt. Bereit für den nächsten Schritt? Unsere Abteilung Premium Services erledigt Ihre Beratungs- und Designaufträge.
  • ·          Dank des kostenlosen SSL-Zertifikats wissen Ihre Kunden, dass sie in Ihrem Onlineshop sicher bestellen können.
  • ·          Sie melden sich beim Wartungstool mit einer zweistufigen Verifizierung an, um die Sicherheit Ihres Onlineshops und Ihrer Kundendaten zu erhöhen.
  • ·          Dank der Pakete von CCV Shop ist Ihr Onlineshop leicht skalierbar.​​

Cookie Richtlinie

Warum nutzen wir Cookies? Einfach weil sie helfen, die Website nutzbar zu machen und Ihre Browsererfahrung zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Wähle Cookies

Technisch notwendige Cookies sind für den Betrieb der Seite unerlässlich und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

"Persönliche Cookies" enthalten persönliche Informationen für maßgeschneiderte, personalisierte Informationen/L&oouml;sungen. Ja, ich habe die Informationen zu den persönlichen Cookies gelesen und willige in das Setzen der Cookies ein.

Anonyme, analytische Cookies. Ja, ich habe die Informationen zu den anonymen, analytischen Cookies gelesen und willige in das Setzen der Cookies ein.

Akzeptiere alle Cookies
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung