arrow_backAktuelles anzeigen

6  Fallstricke mit Instagram

8-04-2021

Von Adonay Ghebremariam

Mit über 28.2 Millionen Nutzern ist Instagram eine der größten Social-Media-Plattformen in Deutschland. Man nimmt ein Bild auf, fügt eventuell einen Filter hinzu und teilt es mit seinen Followern. Einfach! Neben der privaten Verwendung ist Instagram auch ein sehr effektiver Kanal, um potenzielle Kunden und Fans auf Ihren Onlineshop aufmerksam zu machen. Es gibt jedoch einige Dinge, die Sie als Unternehmer auf Instagram nicht tun sollten. Sechs dieser Dinge schildern wir Ihnen hier.

Instagram

Instagram ist eine kostenlose App und vor allem bei Jugendlichen und 20- bis 39jährigen beliebt. In diesem visuellen Medium geht es darum, Fotos und Videos zu teilen, die manchmal mit einem Filter versehen werden. Zum Beispiel verleihen die Filter Lark und Crema Ihren Bildern einen Retro-Look, und der Filter X-Pro II erzeugt einen dramatischen Effekt. Instagram ist ein Medium, bei dem es um Erfahrung, Inspiration und das Teilen schöner Bilder geht, die zu Ihrer Marke, Ihrem Produkt und Ihrem Netzladen passen. Sind Sie mit Ihrem Netzladen auf Instagram aktiv oder wollen Sie mit Instagram loslegen? Dann lesen Sie diesen Blog und erfahren Sie, was Sie auf Instagram nicht tun sollten.

Fallstrick: zu viel Präsenz

Wie bei vielen anderen Kanälen in den sozialen Medien auch sorgt ein Übermaß an Beiträgen bei vielen Followern für Irritation. Viele Menschen haben vor allem deshalb ein Konto auf Instagram, weil sie schöne Fotos und Videos von ihren Freunden, ihrer Familie und anderen Bekannten sehen wollen. Selbst wenn sie sich entschieden haben, Ihrem Netzladen zu folgen, sollten Sie Ihre Aktivitäten auf Instagram auf ein paar Fotos pro Woche beschränken, je nachdem, was Sie anzubieten haben. Es ist wichtig, bei Ihren Followern immer relevant zu bleiben. Mit anderen Worten: Setzen Sie Qualität vor Quantität. Auf diese Weise werden Ihre Follower nicht mit Fotos überschwemmt, Sie posten aber trotzdem genug, um Ihr Engagement und Ihre Präsenz zu zeigen.

Fallstrick: nicht kritisch genug bei den geteilten Inhalten

Wie bei vielen anderen Kanälen in den sozialen Medien auch sorgt ein Übermaß an Beiträgen bei vielen Followern für Irritation. Viele Menschen haben vor allem deshalb ein Konto auf Instagram, weil sie schöne Fotos und Videos von ihren Freunden, ihrer Familie und anderen Bekannten sehen wollen. Selbst wenn sie sich entschieden haben, Ihrem Netzladen zu folgen, sollten Sie Ihre Aktivitäten auf Instagram auf ein paar Fotos pro Woche beschränken, je nachdem, was Sie anzubieten haben. Es ist wichtig, bei Ihren Followern immer relevant zu bleiben. Mit anderen Worten: Setzen Sie Qualität vor Quantität. Auf diese Weise werden Ihre Follower nicht mit Fotos überschwemmt, Sie posten aber trotzdem genug, um Ihr Engagement und Ihre Präsenz zu zeigen.

Fallstrick: nicht kritisch genug bei den geteilten Inhalten

Das Aufnehmen eines Fotos oder Videos mit Ihrem Smartphone ist ein Kinderspiel. Und genau da liegt die Falle, in die viele Anwender tappen: Sie nehmen sich nicht die Zeit, ein ansprechendes und schönes Bild zu machen.

 

Nehmen wir an, Sie haben neue Produkte und möchten sie so schnell wie möglich mit Ihren Followern auf Instagram teilen. Natürlich ist das kein Problem. Aber geben Sie sich nicht mit irgendeinem Foto zufrieden. Was wollen Sie ausstrahlen? Welche Anforderungen soll ein schönes Foto Ihrer Meinung nach erfüllen, und welcher Filter schafft die richtige Atmosphäre? Kurz: Seien Sie kritisch. Probieren Sie verschiedene Blickwinkel aus, konzentrieren Sie sich auf ein Detail oder nehmen Sie ein Bild ganz aus der Nähe auf. Kleine Details in einem Foto können auf Instagram viel bewirken. Wenn Sie auf diese Weise experimentieren, können Sie zu überraschenden Ergebnissen kommen.

Fallstrick: Verwenden zu vieler Hashtags

Instagram funktioniert in Bezug auf die Auffindbarkeit genauso wie Twitter. Indem Sie relevante Hashtags (Schlüsselwörter mit einem #) zu Ihren Fotos nennen, können Menschen Sie – sofern Ihr Profil öffentlich ist – danach finden. Auf diese Weise erregen Sie Aufmerksamkeit, erzeugen Sie mehr Likes und erhöhen Sie oft auch die Anzahl der Follower. Verwenden Sie aber nicht zu viele davon. Instagram hat ein Maximum von 30 Hashtags festgelegt, aber es ist nicht empfehlenswert, alle zu verwenden. Es zeigt, dass Sie zu sehr auf Likes und Follower aus sind und lenkt von der eigentlichen Botschaft ab, die Sie vermitteln wollen. Beschränken Sie Ihre Beiträge auf maximal drei oder vier Hashtags und erreichen Sie damit Ihr Publikum. Indem Sie stets einige dieser Hashtags verwenden, weiß Ihre Zielgruppe auch, was Sie vermitteln wollen.

Fallstrick: Verwenden zu vieler Filter

Viele Menschen bezeichnen Instagram als die soziale Plattform, auf der jeder schön aussieht. Mit den richtigen Filtern und Werkzeugen kann man einem Foto ein völlig anderes Aussehen verleihen und Kontraste anwenden, die vorher nicht vorhanden waren. Das ist die Funktion von Instagram: ein Foto oder Video verschönern und ihm ein bestimmtes Flair geben. Man kann es aber auch übertreiben. Posten Sie ein Produktfoto? Achten Sie darauf, dass das Produkt noch erkennbar ist und auf dem Foto nicht völlig anders aussieht als in Wirklichkeit. Sie wollen Ihre Kunden doch nicht enttäuschen, indem Sie ihnen ein unrealistisches Bild von dem Produkt präsentieren, das sie vielleicht kaufen möchten.

Instagram Filter

Fallstrick: andere nützliche Optionen, die Instagram für Ihren Netzladen bietet, nicht nutzen

Instagram hat sich in den letzten Jahren gewaltig weiterentwickelt. Nicht nur die Zahl der Benutzer ist rasant gestiegen, sondern auch die Zahl der Funktionen. So bietet Ihnen Instagram an, Ihrem Netzladen eine zusätzliche Plattform zu geben.

 

Instagram begann als Seite, auf der man Fotos mit seinen Followern teilen und selbst Fotos von anderen Mitgliedern bewundern konnte. Heutzutage ist Instagram jedoch viel mehr. Vor einigen Jahren wurden Stories (kurze Beiträge, die maximal 24 Stunden angezeigt werden) eingeführt, jetzt ist es auch möglich, live zu gehen, Reels zu teilen und sogar Ihren Netzladen mit Ihrem Konto zu verknüpfen.

 

Man kann in seiner Bio einen Link zu seinem Netzladen veröffentlichen, Produkte auf Instagram anbieten und sogar einen kompletten Shop einrichten. Im Shop auf Instagram kann man Produktkategorien erstellen, Produktinformationen über Text und Bilder anzeigen und Produkte direkt mit anderen teilen. Wenn jemand ein Produkt kaufen möchte, wird er zum Netzladen weitergeleitet. Gerade wenn Ihre Zielgruppe auf Instagram aktiv ist, ist es ein effizienter Weg, um potenzielle Käufer auf Ihre Produkte und Ihren Netzladen aufmerksam zu machen.

Fallstrick: Anzeigen auf eine irrelevante Zielgruppe ausrichten

Auf Instagram ist es besonders wichtig, Werbung gezielt zu schalten und Anzeigen nur auf ein relevantes Publikum auszurichten. Wenn man die Anzeigen auf professionelle Weise mit schönen Bildern oder einem Video versieht, hat man eine größere Chance, dass die Leute den Beitrag mögen und Ihnen folgen. Außerdem kostet Werbung auf Instagram natürlich Geld. Wenn Anzeigen einer irrelevanten Zielgruppe präsentiert werden, wird Werbung plötzlich zu einem großen Kostenposten ohne positive Ergebnisse. Bei Instagram geht es um Erfahrung und Inspiration. Nicht um den bedingungslosen Verkauf. Behalten Sie dies im Hinterkopf, wenn Sie eine Marketingkampagne erstellen.

Alles dreht sich um Inspiration

Um Ihnen eine Vorstellung davon zu geben, wie andere Unternehmen Instagram nutzen, finden Sie hier einige Beispiele für inspirierende Konten.

Nike

Die Sportmarke Nike ist ein gutes Beispiel für das Teilen von Inhalten, um ein ultimatives Kundenerlebnis zu schaffen. Nike zeigt nicht nur seine Produkte, sondern auch schöne Bilder von Sportlern in Aktion, natürlich in Nike-Outfits.

Instagram
Instagram

Yoghurtbarn

Yoghurtbarn vertreibt – wie der Name schon sagt – die leckersten Joghurtsorten. Auf dem Instagram-Konto von Yoghurtbarn sind Fotos zu finden, bei denen einem das Wasser im Mund zusammenläuft. Neben Lebensmittelfotos findet man auch Schnappschüsse von Mitarbeitern und Kunden, was dem Konto eine persönliche Note verleiht. Und wenn man selbst ein Bild von den Köstlichkeiten postet, die man bei Yoghurtbarn gekauft hat, kann man innerhalb von Minuten mit einer Reaktion rechnen. Eine tolle Möglichkeit, die Interaktion mit Kunden zu pflegen und persönlich involviert zu bleiben.

Raine

Nicht nur die großen Marken wissen, wie man Instagram erfolgreich als Marketingtool einsetzt, auch unsere eigenen Kunden und Inhaber des Netzladens Raine haben das sehr gut verstanden. Mit inspirierenden Zitaten, schönen Produktbildern und Lifestyle-Fotos bekommt der Besucher sofort einen Eindruck von dem Netzladen, dem Flair und der Aura, die www.raine.nl ausstrahlen will.

Instagram

Probieren Sie es jetzt aus!

Ist Ihre Zielgruppe auf Instagram und möchten Sie mehr Markenbekanntheit bei Ihren potenziellen Kunden erzeugen? Dann legen Sie heute noch ein Konto an und beginnen Sie, inspirierende Fotos und Videos zu posten

Cookie Richtlinie

Warum nutzen wir Cookies? Einfach weil sie helfen, die Website nutzbar zu machen und Ihre Browsererfahrung zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Wähle Cookies

Technisch notwendige Cookies sind für den Betrieb der Seite unerlässlich und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

"Persönliche Cookies" enthalten persönliche Informationen für maßgeschneiderte, personalisierte Informationen/L&oouml;sungen. Ja, ich habe die Informationen zu den persönlichen Cookies gelesen und willige in das Setzen der Cookies ein.

Anonyme, analytische Cookies. Ja, ich habe die Informationen zu den anonymen, analytischen Cookies gelesen und willige in das Setzen der Cookies ein.

Akzeptiere alle Cookies
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung